mmux - Mein neuer Laptop - mmux


Hauptseite
ueber_mux
ueber_lux
ueber_mmux
ueber_mich
Downloads
Empfehlungen
Impressum
Kontakt
Bilder
Pd/TCPA
         

Ich habe mir einen neuen Laptop gekauft. Die exakte Modellbezeichnung lautet: HP Pavillion DV6-1355DX. Vorinstalliert gab es so ein Spielezeugs. Es nannte sich Windows 7 oder so ähnlich. Kennt Ihr das? Naja, egal, ich wollte natürlich ein richtiges Betriebsystem, also ein Debian. Ich probierte die Knoppix-CD auf meinem Schreibtisch aus. Leider bootete Knoppix 5.1.1 nur mit der Bootoption acpi=off. Anders sah das glücklicherweise mit Knoppix 6.2, Sidux 03/2009 und Kubuntu 10.04 aus. Also installierte ich mir die 64 Bit-Version von Debian/testing (aka Squeeze).

Ein Bild von mmux:
Kommt irgendwann noch ... .

Zunächst aber erstmal ein paar Hardware-Details:

Prozessor(en): Intel Core 2 Duo T6600 mit 2200 MHz
Hauptspeicher: 4 GB (erweiterbar auf bis zu 8 GB) DDR III SO-DIMM
Grafik-Chip: Intel Mobile 4 Series Chipset Integrated Graphics Controller (4500MHD)
Festplatte: SATA WDC mit 500 GB
USB: Drei USB-Ports (2.0) mit Intel-ICH9-Chipsatz
Netzwerk: Realtek RTL8101E/RTL8102E PCI Express Ethernet Controller
und einen 802.11b/g-WLAN-Chip: Intel WiFi Link 1000 mit WPA-Unterstützung
Kartenleser: 5-in-1 memory card reader
(MMC/SD/MS/MS PRO)
Webcam: mit integriertem Mikrofon
Akku: 6-Zellen-Li-Batterie (mit 4400 mAh)
weitere Anschlüsse:  Mikrofoneingang, Kopfhöhrerausgang, PC-Lautsprecher, VGA-Ausgang
Knöpfe: Oberhalb vom Tastaturfeld sind der Power-Knopf und Leuchttasten für die Lautstärkeeinstellung und das WLan
ACPI: Funktioniert prima! Der Batterie-Status ist auslesbar, das Speed-Stepping der CPU funktioniert. Der CPU-Lüfter ist auch bei Vollast kaum zu hören.
Weitere Angaben: Hier ist noch die Ausgabe von lspci -vv.

Bedeutung der Farben: Auch wenn ich mir bewußt bin, daß dunkel-grün auf hell-grün nicht optimal lesbar ist, habe ich mich trotzdem für die Farbcodierung entschlossen, um jedem Besucher meiner Website in der Tabelle sofort zu zeigen, welche Funktionen meines Netbooks zu meiner Zufriedenheit funktionieren.

grüne Schrift: Funktioniert zu meiner Zufriedenheit.
gelbe Schrift: Habe ich noch nicht versucht, vermute aber, daß es funktionieren wird.
orange Schrift: Habe ich noch nicht versucht, rechne mir aber leider geringe Chancen aus, es zu meiner Zufriedenheit zum Laufen zu bringen.
rote Schrift: funktioniert nicht zu meiner Zufriedenheit.

Bisher habe ich nur Debian/testing, aka Squeeze installiert. Die Installation verlief problemlos. Allerdings funktionierten der Ton über den Lautsprecher und das WLAN nicht Out-Of-The-Box. Die Installation der Kernel-Pakete von kernel.ubuntu.com in der Version 2.6.32-rc8 brachten Ton, wenn man nach dem Start an (fast) allen verfügbaren Lautstärkereglern herumspielt. Für das WLan mußte ich noch die Firmware von http://intellinuxwireless.org runterladen und in /lib/firmware packen.

Entsprechend meiner Hoffnung funktioniert sowohl das Einschlafen als auch das Aufwachen problemlos. Der Intel-Grafik-Chipsatz reicht aus, um KeyJNote zu benutzen und 3D-Spiele wie tuxracer zu spielen

         

Für Fragen, Anmerkungen und Ergänzungen steht mein Webmaster (ich) jederzeit zur Verfügung
© Copyright 2002 - 2014 Robin Haunschild  Alle Rechte vorbehalten.
aktualisiert im April 2014 (73 nZ3), optimiert für 1024 x 768