Hauptseite - TUXSCHILD.DE - Hauptseite


Hauptseite
ueber_mux
ueber_lux
ueber_mmux
ueber_mich
Downloads
Empfehlungen
Impressum
Kontakt
Bilder
Pd/TCPA
         

Willkommen...
 

... auf meiner Homepage!

                     
Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de

"Christ sein in unserer Gesellschaft"
Ich verfolge regelmäßig den Video-Podcast von Angela Merkel. Manchmal freue ich mich über die dargebotenen Informationen und manchmal bin ich ein wenig verwundert, daß gerade dieses Thema die Videobotschaft der Woche unserer Bundeskanzlerin an unsere Gesellschaft war. Am 08. Mai 2010 war der Title besagten Podcasts "Christ sein in unserer Gesellschaft", in der unsere Bundeskanzlerin ihre große Freude darüber ausdrückte, daß sie zum diesjährigen Ökumenischen Kirchentag eingeladen wurde. Was hat A) besagte Einladung und B) der Titel mit ihrer Arbeit als Bundeskanzlerin zu tun? Ich hoffe nichts, ansonsten mache ich mir ernsthaft Sorgen um die Trennung von Kirche und Staat. Privat darf Frau (Dr.) Merkel gerne jeden Aberglauben (Spaghetti-Monster, magische Teekanne, christlicher Gott, ...) vertreten, soweit sie möchte, aber ich hoffe wahrhaft, daß dieser Aberglauben keinen Einfluß auf ihre Amtsführung hat. Auch wenn obige Hoffnung nicht vergebens ist, halte ich diesen Video-Podcast für Fehl am Platze. Sie kann solchen Inhalt gerne in einem privaten Podcast unterbringen, aber im offiziellen Podcast der Bundeskanzlerin haben solche Inhalte meiner Meinung nach nichts zu suchen!

Ich bin gegen GEZ-Gebühren für Internetfähige PCs!
Wenn die öffentlich-rechtlichen Anstalten unbedingt Ihr Webangebot mit einer GEZ-Gebühr schützen wollen, dann sollte es keine pauschale Abgabe sein, sondern ein passwortbasierter Zugriffsschutz. GEZ-Zahler erhalten dann einen Nutzernamen und ein Passwort und können sich dann auf deren Websites einloggen. Genauso könnte man es mit Webradios machen!

Ich möchte alle meine Besucher auf mux, meinen Laptop aufmerksam machen. Unter dem folgenden Link habe ich ihn beschrieben und des Weiteren meine Installation von Debian/Sarge, Fedora Core 2 und Debian/SID in der 64-Bit-Version dokumentiert.

Eben erwähnter Laptop ist doch eher ein Desktop-Replacement geworden. Daher kaufte ich mir ein Netbook. Unter folgendem Link kann man mehr über mein Netbook erfahren: Alles über lux.

Dannach kaufte ich mir im November 2009 noch einen neuen Laptop (HP Pavillion DV6, aka mmux). Unter folgendem Link kann man mehr über meinen neuen Laptop erfahren: Alles über mmux.

Aus wichtigem Anlaß sehe ich es für nötig meine Besucher auf eine neue Unterseite aufmerksam zu machen. Sie wendet sich gegen Palladium / TCPA. Gegen das Element Palladium habe ich nichts im Geringsten. Wer mir ein paar Gramm schenken möchte ist herzlich dazu eingeladen und darf mir gerne eine Nachricht über mein Kontaktformular zukommen lassen. ;)

Mit den Navigationsknöpfen kann man sich durch die ganze Tiefe meiner Seite graben.

Meine Internetpräsenz ist für den Konqueror und Mozilla 1.x optimiert. Mit Opera sieht meine Internetpräsenz hoffentlich genauso gut aus. Ebenfalls unterstütze ich Epiphany.
Diese Seite wurde umprogrammiert, so daß nun keine frames mehr nötig sind, um diese Seiten bequem betrachten zu können.

Ich teste meine Webseiten mit dem Konqueror 3.5.10, Mozilla/Iceape 1.0.9, Firefox/Iceweasel 3.0.6, Dillo 0.8.5, Epiphany und links.

Jeder, der mit dem Internet Explorer auf meine Seite geht, tut dies auf EIGENE Gefahr! Ich übernehme keine Verantwortung für Schäden, die aus diesen Schweinereien resultieren.

Zu Schweinereien fällt mir noch ein: Diese Seiten sind ohnen Verwendung von Java, Javascript und Cookies geschrieben. Der Autor hält nichts von client-basierten Scriptsprchen und Cookies. Wenn Funktionen, die über die Fähigkeiten von HTML hinausgehen benötigt werden, dann wird dies üer server-basierte Scriptsprachen, wie PHP realisiert. Beim Browser kommt daher nur HTML an. Das ist mein kleiner Beitrag zum sicheren Surfen im WWW.

Außerdem möchte ich hiermit vor der Benutzung des Internet Explorers ausdrücklich warnen. Er verwendet patentierten code, den Microsoft sich nicht hat lizensieren lassen. Also ist der Rechtsstatus äußerst ungewiß!

Des weiteren ist es natürlich nicht zu empfehlen, ein Betriebssystem zu verwenden, daß mit diesem Browser verdongelt ist.

Unter anderem deshalb empfehle ich den Konqueror oder Mozilla zu verwenden. Ob man einen guten Browser verwendet, erkennt man daran, ob er favicons auf meiner Site anzeigt. ;)

Ob man einen Browser hat, der aktuelle (Vektor-) Grafiken anzeigen kann, kann man hier überprüfen:

Links von diesem Text sollte bei korrekter Darstellung eine grüner Smiley mit schwachem Farbverlauf und roter Zunge mit sphärischem Farbverlauf zu sehen sein.
Falls dies nicht der Fall sein sollte, würde ich zu der Verwendung eines aktuelleren Browsers raten, denn SVG ist das Grafikformat der Zukunft, wenn nicht sogar der Gegenwart. Der Konqueror unterstützt durch den eingebetteten ksvg-viewer SVG-Grafiken.

Für alle Vernünftigen, die einen guten Browser benutzen: Viel Spass!

Für alle, die Geräte die im weitesten Sinne in die Kategorie der Telekommunikation gehören, kaufen wollen ist der folgende Link:

Er führt zu meinem Internetshop

 

Kurz vor dem Schluß möchte ich jeden Besucher auf meinen Disclaimer aufmerksam machen damit sich nicht jeder Besucher über verlinkte Seiten in Schwierigkeiten stürzt.

Nun möchte ich noch jeden auf die Neuerung auf dieser Site hinweisen. Es sind Bilder aus meinem Studium dazugekommen. Wie ihr sie findet könnt ihr mir über mein Kontaktformular oder per e-Mail mitteilen.

         

Für Fragen, Anmerkungen und Ergänzungen steht mein Webmaster (ich) jederzeit zur Verfügung
© Copyright 2002 - 2014 Robin Haunschild  Alle Rechte vorbehalten.
aktualisiert im April 2014 (73 nZ3), optimiert für 1024 x 768